Aktuelles

Südwürttermbergische Einzelmeisterschaften U10 in Balingen                  11.11.2018

Ein Mal Silber - zwei Mal Bronze für unsere U10er

Die jüngsten Judo-Wettkämpfer des Bezirks 3 und 4 trafen sich nach der Qualifikation auf den Bezirksmeisterschaften in Reutlingen zu den südwürttembergischen Meisterschaften in der Balinger Realschulhalle. Mit dabei drei Nachwuchskämpfer des Judo Club Balingen.

Janin Heide (-31,4kg) fand nach langer Trainingspause nicht gleich ihre Form und unterlag zu Anfang Michelle Kaufmann vom TSV Beimerstetten mit einer Ippon-Wertung.

Wie von dieser Niederlage aufgeweckt begegnete sie anschließend ihrer Gegnerin Vera Rumpel vom TV Mengen weit selbstbewusster und überwältigte sie binnen kürzester Zeit mit einem großen Hüftwurf (O-Goshi) links. Anschließend gewann Janin nach nicht mal zehn Sekunden die Begegnung mit Inna Benke vom TSV Ertingen mit einem Osoto-O-Toshi (großes äußeres Beinstellen) und anschließendem Haltegriff. Das brachte ihr den zweiten Platz ein.

Motiviert und mit sehr guten Ansätzen ging Stas Hoffmann (-30,6 kg) in seine Wettkämpfe.
Seine Eindrehversuche gegen Tekin Tek vom TV Uhingen gelangen ihm zwar nicht so recht, doch ließ sich er sich von seinem Gegner auch mit keiner Wertung bezwingen. Die Begegnung endete Hike-Wake – Unentschieden. Die zweite Begegnung gegen Linus Schwab vom Sportcentrum Kustusch konnte er mit einer kleineren Wertung für sich entscheiden. Nick Hailfinger, ebenfalls vom Sportcentrum Kustusch, konnte Stas Hoffmann über die erste Kampfhälfte noch standhalten. Doch dann setzte sich Nick Hailfinger mit zwei Wazari-Wertungen durch. Stas beendete seine Kämpfe somit mit dem „besseren“ dritten Platz.

Vitali Miller (-35,1kg) fand sich nicht richtig in die Wettkampfbegegnungen ein. Niklas Gerter vom Vfl Stammheim warf Vitali direkt nach dem Kampfaufruf „Hajime“ mit einer Ippon-Wertung. Anthony Gröpler griff Vitali im nächsten Kampf um die Hüfte, dieser versuchte noch seitlich vorbei zu kommen, aber der „Kustuscher“ warf ihn erfolgreich mit einem O-Goshi.

Gegen Julian Rupp von der TSG Reutlingen gelang es Vitali nicht aus dessen Seoi-Nage-Griff zu kommen. Sein Gegner punktete mit einem Seoi Otoshi (Schulterseitwurf) und versetzte Vitali auf Platz 3.

 

 

 

Offene Kreismeisterschaft in Sigmaringen                                                     10.11.2018

Wir erreichten den 3. Platz in der Mannschaftswertung!

Platz 1 sicherte sich der SC Sigmaringen und Platz 2 der JC Sakura.

 

Bei der Kreismeisterschaft in Sigmaringen starteten eine ganze Menge unserer JC-Youngsters. Viele der jüngsten Judoka kamen an diesem Tag zu ihrem ersten Wettkampf. Die Spannung der Kleinen war entsprechend groß:

Altersklasse U8:

In der Gewichtsklasse (-22 kg) starteten Ben Baginski und Niklas Lorenzani. Beide Athleten starteten souverän mit zwei Siegen, verloren jeweils einen Kampf und standen sich dann gegenüber. Niklas ging dabei als Sieger hervor und sicherte sich die Silbermedaille. Ben freute sich über Bronze.

Aaron Wiegge und Lukas Bäsig (-27 kg) trafen in der ersten Begegnung aufeinander. Hierbei ging Aaron mit zwei Wazari in Führung. Vadim Miras vom SC Sigmaringen konnten aber beide nicht mehr standhalten und landeten somit auf dem zweiten und dritten Platz.

Allen Mut brachte Antonia Jaskiewicz (-34kg) auf. Um eine Wettkampfrunde in dieser Gewichtsklasse aufstellen zu können, kämpften Jungen und Mädchen gegeneinander. Antonia konnte sich zwar nicht gegen Raphael Sage vom SC Sigmaringen durchsetzen, zeigte aber dem Sigmaringer Sam Caspars, dass Mädchen gut gegen Jungen ankommen.  Sie holte sich die Silbermedaille.

Altersklasse U10:

Leonhard Thorms (-35 kg) konnte gegen keinen seiner drei Gegner gewinnen, erreichte aber doch eine kleine Wertung gegen Xaver Keppeler aus Mengen. - Platz vier.

Amir Awzaz (-43 kg) unterlag seinen ersten beiden Gegnern, konnte sich aber gegen seinen Vereinskollegen Jakub Jaskiewicz durchsetzen. Jakub war so nach drei Begegnungen auf Platz vier versetzt.

Ranya Samir Hallal (-34 kg) konnte zwei ihrer drei Begegnungen für sich entscheiden und holte sich Silber. Josephine Sturm konnte zwar gegen Laura Rehm aus Saulgau eine kleine Wertung erzielen, erreichte dann aber nur Platz vier.

Altersklasse U12:

Lukas Groß (-39 kg)behauptete sich in zwei seiner vier Wettkampfbegegnungen und erreichte Platz drei. Der ihm unterlegene Tobias Heck punktete noch in seiner letzten Begegnung und erreichte Platz vier.

Leon Niederhuber (-42 kg) ging beherzt in alle seine Wettkämpfe und landet auf Platz vier.

In der höheren Altersklassen wollten es dann nochmals Ranya Samir Hallal und Josephine Sturm wissen. Mit großer Freude gingen die beiden Vereinsfreundinnen aufeinander zu. Daß Ranya aufgrund viel mehr Wettkampferfahrung Josephine in kürzester Zeit bewang, tat der guten Laune der Beiden keinen Abbruch. Schließlich gab´s für die Begegnung Gold und Silber.

Alterklasse U 15:

Florian Jozifek gab sich alle Mühe. Doch der Kampfsouveränität seiner beiden Sigmaringer Gegner hatte er nicht genügend entgegen zu setzen. Er wurde von ihnen auf Platz drei versetzt.

Für eine Silbermedaille punktete Salim Samir Hallal (-53 kg) gegen Noah Joubert aus Mengen -  unterlag aber dem Balinger TSG-Athleten Markus Hofer.

Daniel Bichler gewann seine beiden Begegnungen gegen die zwei Sigmaringer souverän und erreichte zu Recht den ersten Platz.

Auch Leon Buttkus (-75 kg) setzte sich wettkampferprobt gegen den Sigmaringer David Richter und Eric Nemitz vom TV Mengen durch und kämpfte sich somit auf Platz eins.

Altersklasse U 18:

Isabella Hauser, die erst seit kurzen nach jahrelanger Pause beim JC Balingen wieder Judo trainiert, konnte ihren viel erfahreren Gegenerinnen vom SC Sakura und dem TV Mengen nicht standhalten. Ihre Gegnerinnen versetzten sie auf Platz vier.

Als Doppelstarter in der höheren Altersklasse konnten sich dann auch Leon Buttkus und Daniel Bichler nicht so recht durchsetzen. Außer dass Leon gegen Daniel punkten konnte, kamen die Beiden nicht zum Zug. Sie begnügten sich daher mit Platz drei und vier in der +70 kg-Gewichtsklasse.

Alles in Allem war es ein gelungener Wettkampftag. Durch geänderte Wettkampfregelungen kam eine gewisse Ungewöhnlichkeit in die Wettkämpfe und unsere Nachwuchsathleten mit  weißem Gürtel konnten dadurch ihre ersten Erfahrungen sammeln.

 

 

 

Bezirksmeisterschaft der U10 in Reutlingen                                                  27.10.2018

Stas Hoffmann   Janin Heide   Vitali Miller

Stas Hoffman ist Bezirksmeister!

 

Bei der Judo Bezirksmeisterschaft der U10 traten drei der JC Youngsters vom Judo Club Balingen in Reutlingen an. Stas Hoffmann (-30,1 kg) ging alle seine Wettkämpfe souverän an und bewies seinen Gegnern mit gekonnten Techniken und Siegeswillen, dass er auf´s Podest gehört. Er bezwang zwei seiner Gegner mit Würfen und einen Gegner mit einem Haltegriff, was jeweils zu einer Ippon-Wertung führte. Damit holte er sich Platz eins und den Bezirksmeistertitel.

Janin Heide (-33,2 kg) hatte mit Ihrer Gegnerin Mia Kocnik vom JC Köngen über die komplette Kampfzeit alle Hände voll zu tun. Leider unterlag sie kurz vor Schluss doch noch mit einer Wazari-Wertung und landete auf Platz zwei.
Vitali Miller (-36,4 kg) hatte Schwierigkeiten sich mit den Älteren seiner Alterklasse zu messen und unterlag teilweise mit Würfen und im Haltegriff. Trotzdem reichte es ihm auf Platz drei. Somit sind alle drei Wettkämpfer für die folgenden südwürttembergischen Meisterschaften in Balingen qualifiziert.

 

 

 

 

Südwürttembergische Meisterschaften U15, Kirchheim/Teck                     24.09.2018

Mit großem Erfolg kämpfte sich Leon Buttkus auf den dritten Platz bei den südwürttembergischen Meisterschaften vor. Die Qualifikation zu den Württembergischen Einzelmeisterschaften am 30.09.2018 in Nürtingen war erreicht.
In Nürtingen hatte Leon im Kampf um Platz drei dann weniger Glück. Er unterlag seinem Gegner. Das Ticket zu den Süddeutschen Einzelmeisterschaften war damit vergeben.

 

 

Vitali hat den weiß-gelben Gürtel                                                                     06.04.2018

Noch während dem Judo-Training konnte Vitali Miller seine Prüfung ablegen.

 

 

 

Gürtelfarbenturnier                                                                                            11.03.2018

In seiner jeweiligen Gürtelfarbe erreichte Salim Platz 1, Leon Platz 2, Stas Platz 3 und Denis Platz 4.

 

 

 

Jahresfeier                                                                                                          27.01.2018

Mit großer Freude konnte Vorstand Martin Knopf die zahlreichen Eltern und Kinder zur Jahresfeier des JC Balingen e.V. begrüßen. Gemütliches Beisammensein und der Austausch zwischen Eltern und Trainern gehörten genauso zum Programm, wie die Vorführungen der drei Abteilungen Judo, Karate und Aikido. Hier konnten die Kinder als auch die Erwachsenen die Besucher mit den verschiedenen Techniken beeindrucken.