Aktuelles

Gürtelprüfung                                                                                                     02.02.2019

In den letzten Wochen waren unsere ganz  jungen Judoka besonders fleißig. Mit Aussicht auf "endlich Farbe im weißen Gürtel", wurde fleißig geübt. Und so wurden die jungen Athleten am Wochenende auf ihren Leistungsstand geprüft. Ronny Heide und Matthias Meixner nahmen mit großer Zufriedenheit die Prüfungen ab. Einen weiß-gelben Gürtel dürfen jetzt tragen: Antonina und Jakob Jaskiewicz, Amer Awaza, Lukas Loucky, Martin Paul Fischer, Markus Kemmler, Kai Gergov, Madita Gminder und Lilly Grätz. Einen gelben Gürtel erarbeitete sich Janin Heide.

 

 

 

 

Lara Jetter wird geehrt.                                                                                     29.01.2019

Die Sportregion Stuttgart ehrt die Nachwuchsstars. Im Rahmen der Deutschen Einzelmeisterschaft in Stuttgart wurde Lara Jetter  vom Geschäftsführer der SportRegion Stuttgart, Michael Bofinger, ausgezeichnet.

 

 

 

Attempto Turnier in Tübingen                                                                           20.01.2019

Ranya hat sich die Bronzemedaille erkämpft!

Die JC-Jugend wagt sich zum Attempto-Turnier

Die jungen Wettkämpfer des Judo Club Balingen wagten sich am Wochenende zusammen mit weiteren 296 jungen Athleten auf die Matten des JSV Tübingen. Es war ein stark besetztes Turnier mit starken Gegnern. Dies bekamen die jungen JC´ler schnell zu spüren. In der U12 konnte Ranya (-28kg) ihrer ersten Gegnerin nicht so richtig standhalten und wurde schnell in die Trostrunde versetzt. Wie von dieser Niederlage aufgeweckt setzte sie sich dann gegen die folgenden Gegnerinnen durch und sicherte damit den 3. Platz und die Bronzemedaille. Für Janin (-33kg) waren die Gegnerinnen in der neuen Altersklasse technisch und körperlich etwas überlegen. Sie kämpfte mutig gegen ihre Gegnerinnen an und zeigte doch, dass sie was kann. Ähnliche Erfahrung machte auch Lukas (-37kg), der erst zum zweiten Mal wirklichen Wettkampfgegnern gegenüberstand. Trotz sichtbarer Unerfahrenheit zeigte er gute Ansätze. Tobias (-40kg), mit gleicher Wettkampferfahrung wie Lukas, versuchte mitzuhalten. Er steigerte sich sogar von Kampf zu Kampf, konnte aber nicht punkten. In der U15 gingen Florian (-55kg) und Julian (-66kg) auf die Matte. Die beiden bekamen die Erfahrung ihrer bereits länger trainierenden Gegner sehr zu spüren. Obwohl Florian in seiner zweiten Begegnung mit einem Wazari in Führung lag, musste er den Sieg mangels Kondition abgeben. Julian hatte es in seinem allerersten Wettkampfturnier mit weit höheren Gürtelgraduierungen zu tun und konnte sich aus den Haltegriffen nicht mehr befreien. Für die Balinger Judoka, war es, trotz der vielen Niederlagen, ein spannendes und interessantes Turnier, zu welchem sie sich aus dem normalen Trainingsbetrieb und ohne größere Wettkampfvorbereitung angemeldet hatten.